astrofotografie.org banner
Navigation
Home
Astrofotografie
Beobachtungs-Blog
Aktuelles am Himmel
Sonstiges
Impressum & Kontakt

Partnerseiten

Bitte besuchen Sie auch meine Partner:

www.zudensternen.de

www.astrotreff-deep-sky.de

Fotokalender drucken

www.centauri-astronomie.de

Weitere Websites:

Listinus Toplisten

Listinus Toplisten

Himmelsvorschau:
Der Sternenhimmel im November 2007

Hier geht es zur Übersichtsseite mit der aktuellen Monats-Vorschau.

Inhalt
1. Einleitung 8. Jupiter
2. Sonnenlauf 9. Saturn
3. Mond 10. Uranus
4. Planeten 11. Neptun
5. Merkur 12. Pluto
6. Venus 13. Sternenhimmel
7. Mars 14. Deep-Sky-Objekte

Alle Zeiten in dieser Himmelsvorschau sind in mitteleuropäischer Zeit (MEZ) angegeben. Die Auf-, Untergangs- und Kulminationszeiten können je nach Standort in Mitteleuropa um plus/minus 30 Minuten von den angegebenen Zeiten abweichen.

Alle Daten wurden für Frankfurt am Main errechnet, die Koordinaten gelten für jeweils 23:00 Uhr MEZ (Sonne: 12:00 Uhr MEZ). Die Deklinatinosangaben sind in Grad, Bogenminuten und Bogensekunden, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. Die Berechnungen erfolgten mit CalSky (www.calsky.de; externer Link).

Abkürzungen:

Auf.: Aufgang; Kulm: Kulmination; Unt.: Umtergang; RA: Rektaszension; Dec.: Deklination; mag: Helligkeit in mag; Durchm.: Durchmesser (Sonne und Mond in Bogenminuten, Planeten in Bogensekunden); Konst.: Sternbild

nach oben

Sonnenlauf

Sonnenephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. Durchm. Konst.
5.11. 7h09m 11h50m 16h30m 14h40m20.4s -15:36:00 32.26 Waage
10.11. 7h18m 11h50m 16h21m 15h00m20.9s -17:04:11 32.30 Waage
15.11. 7h27m 11h51m 16h14m 15h20m42.5s -18:25:06 32.34 Waage
20.11. 7h36m 11h52m 16h07m 15h41m24.8s -19:37:52 32.37 Waage
25.11. 7h44m 11h53m 16h01m 16h02m27.0s -20:41:45 32.41 Skorpion
30.11. 7h52m 11h55m 15h57m 16h23m48.2s -21:36:03 32.43 Schlangenträger

nach oben

Der Mond

Phase Datum Uhrzeit
Letztes Viertel 1. November 22h18m
Neumond 10. November 0h03m
Erstes Viertel 17. November 23h32m
Vollmond 24. November 15h29m

Zu Monatsbeginn und -ende ist der Mond gut zu beobachten und zu fotografieren, wenn er sich im Bereich hoher nördlicher Deklinationen befindet.

Der Erdschein ist diesen Monat nicht optimal zu beobachten. Die Phasen der schmalen Sichel fallen mit relativ niedrigen Deklinationen zusammen. Folglich hat der Mond dann einen flachen Tagbogen, und der Erdschein befindet sich im Bereich der horizontnahen Dunstschichten.

Mondephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
1.11. 22h49m 5h57m 14h06m 8h51m55.7s +19:15:41 -9.8 31.06 Krebs
2.11. --h--m 6h47m 14h27m 9h41m40.4s +14:23:28 -9.3 30.62 Löwe
3.11. 0h07m 7h34m 14h43m 10h27m50.5s +9:02:13 -8.9 30.25 Löwe
4.11. 1h21m 8h16m 14h56m 11h11m34.5s +3:26:44 -8.4 29.95 Löwe
5.11. 2h31m 8h57m 15h08m 11h53m59.9s -2:11:15 -7.8 29.72 Jungfrau
6.11. 3h40m 9h37m 15h20m 12h36m09.4s -7:41:34 -7.0 29.55 Jungfrau
7.11. 4h49m 10h17m 15h32m 13h18m59.5s -12:54:29 -5.7 29.45 Jungfrau
8.11. 5h58m 10h58m 15h46m 14h03m19.2s -17:39:53 -3.2 29.39 Jungfrau
9.11. 7h09m 11h41m 16h03m 14h49m46.6s -21:46:49 -0.2 29.39 Waage
10.11. 8h20m 12h27m 16h26m 15h38m42.9s -25:03:41 -2.3 29.43 Waage
11.11. 9h30m 13h15m 16h55m 16h30m05.3s -27:18:56 -5.4 29.52 Skorpion
12.11. 10h34m 14h06m 17h36m 17h23m22.3s -28:22:43 -7.1 29.66 Schlangenträger
13.11. 11h29m 14h58m 18h28m 18h17m38.0s -28:08:29 -8.0 29.86 Schütze
14.11. 12h13m 15h51m 19h32m 19h11m47.1s -26:34:27 -8.7 30.11 Schütze
15.11. 12h47m 16h42m 20h45m 20h04m55.5s -23:43:38 -9.3 30.43 Schütze
16.11. 13h12m 17h32m 22h02m 20h56m36.5s -19:42:59 -9.8 30.81 Steinbock
17.11. 13h32m 18h20m 23h20m 21h46m55.6s -14:42:00 -10.2 31.25 Steinbock
18.11. 13h48m 19h07m --h--m 22h36m26.9s -8:52:04 -10.7 31.73 Wassermann
19.11. 14h03m 19h53m 0h39m 23h26m06.4s -2:26:36 -11.0 32.22 Fische
20.11. 14h17m 20h42m 2h00m 0h17m05.2s +4:17:46 -11.3 32.68 Fische
21.11. 14h33m 21h32m 3h24m 1h10m41.7s +10:59:31 -11.7 33.08 Fische
22.11. 14h52m 22h27m 4h52m 2h08m08.8s +17:11:06 -12.0 33.35 Widder
23.11. 15h16m 23h27m 6h24m 3h10m08.4s +22:19:51 -12.4 33.45 Widder
24.11. 15h51m --h--m 7h58m 4h16m15.0s +25:52:49 -12.6 33.38 Stier
25.11. 16h40m 0h31m 9h25m 5h24m30.2s +27:25:57 -12.2 33.13 Stier
26.11. 17h46m 1h38m 10h37m 6h31m49.3s +26:53:10 -11.8 32.73 Zwillinge
27.11. 19h05m 2h43m 11h29m 7h35m21.1s +24:28:08 -11.4 32.24 Zwillinge
28.11. 20h29m 3h44m 12h05m 8h33m35.6s +20:36:53 -11.0 31.71 Krebs
29.11. 21h50m 4h39m 12h30m 9h26m30.1s +15:47:35 -10.6 31.18 Löwe
30.11. 23h08m 5h28m 12h48m 10h14m57.0s +10:24:15 -10.2 30.70 Löwe

nach oben

Planeten

Merkur

Merkurephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
5.11. 5h19m 10h43m 16h06m 13h34m21.5s -7:34:08 -0.3 7.36 Jungfrau
10.11. 5h23m 10h40m 15h56m 13h52m25.7s -9:08:30 -0.6 6.43 Jungfrau
15.11. 5h41m 10h45m 15h48m 14h17m19.7s -11:37:26 -0.7 5.78 Jungfrau
20.11. 6h05m 10h53m 15h40m 14h45m41.2s -14:23:17 -0.7 5.35 Waage
25.11. 6h32m 11h04m 15h35m 15h15m54.0s -17:05:08 -0.8 5.05 Waage
30.11. 6h59m 11h15m 15h31m 15h47m18.7s -19:31:46 -0.8 4.85 Waage

Merkur kann unter guten Bedingungen ab dem 2.11. am Morgenhimmel beobachtet werden. Zwischen dem 5.11. und 16.11. bietet sich dann die beste Morgensichtbarkeit des Jahres. Dann ist er etwa eine Stunde vor Sonnenaufgang knapp über dem Osthorizont erkennbar. Ab dem 5.11. ist er ca. vier Grad (acht Vollmonddurchmesser) nördlich von Spica, dem Hauptstern der Jungfrau, beobachtbar. Ca. 20 Minuten nach seinem Aufgang ist Merkur sichtbar.

Diese günstige Sictbarkeitsperiode bietet auch für ungeübte Beobachter gute Chancen, Merkur aufzuspüren.

nach oben

Venus

Venusephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
5.11. 3h01m 9h16m 15h30m 11h49m27.2s +2:05:22 -4.3 22.11 Jungfrau
10.11. 3h10m 9h16m 15h22m 12h09m37.2s +0:18:23 -4.3 21.06 Jungfrau
15.11. 3h20m 9h17m 15h14m 12h30m09.2s -1:34:08 -4.3 20.12 Jungfrau
20.11. 3h30m 9h18m 15h06m 12h51m02.5s -3:30:36 -4.3 19.26 Jungfrau
25.11. 3h41m 9h20m 14h58m 13h12m17.9s -5:29:29 -4.2 18.48 Jungfrau
30.11. 3h53m 9h22m 14h50m 13h33m57.0s -7:29:12 -4.2 17.77 Jungfrau

Venus ist nach wie vor als Morgenstern zu beobachten. Am 5.11. gesellt sich die Sichel des abnehmenden Mondes zu Venus.

Im Teleskop wird die Venus immer kleiner und kugelförmiger.

nach oben

Mars

Marsephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
5.11. 20h05m 4h21m 12h34m 6h51m29.0s +24:05:41 -0.7 12.64 Zwillinge
10.11. 19h46m 4h04m 12h17m 6h53m36.7s +24:16:28 -0.8 13.14 Zwillinge
15.11. 19h26m 3h45m 12h00m 6h54m17.3s +24:29:44 -0.9 13.65 Zwillinge
20.11. 19h03m 3h25m 11h41m 6h53m26.1s +24:45:30 -1.1 14.15 Zwillinge
25.11. 18h39m 3h03m 11h22m 6h51m00.5s +25:03:29 -1.2 14.63 Zwillinge
30.11. 18h13m 2h39m 11h00m 6h47m00.0s +25:23:08 -1.3 15.07 Zwillinge

Mars wird fast die ganze Nacht beobachtbar, sein scheinbarer Durchmesser nimmt merklich zu. Am 27. des Monats ist gegen ein Uhr der Mond ca. ein Grad nördlich von Mars zu sehen.

nach oben

Jupiter

Jupiterephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
5.11. 10h43m 14h46m 18h49m 17h18m39.3s -22:49:59 -1.9 32.71 Schlangenträger
10.11. 10h29m 14h31m 18h34m 17h23m05.8s -22:54:44 -1.9 32.47 Schlangenträger
15.11. 10h14m 14h16m 18h18m 17h27m39.0s -22:59:04 -1.9 32.26 Schlangenträger
20.11. 9h59m 14h01m 18h03m 17h32m18.3s -23:02:58 -1.9 32.08 Schlangenträger
25.11. 9h45m 13h46m 17h47m 17h37m02.6s -23:06:22 -1.8 31.93 Schlangenträger
30.11. 9h30m 13h31m 17h32m 17h41m51.4s -23:09:15 -1.8 33.4 Schlangenträger

Jupiter wird zum Ende des Monats hin unbeobachtbar.

nach oben

Saturn

Saturnephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
5.11. 1h12m 8h05m 14h58m 10h36m10.4s +10:23:08 0.8 17.22 Löwe
10.11. 0h54m 7h47m 14h39m 10h37m32.0s +10:16:15 0.8 17.36 Löwe
15.11. 0h36m 7h28m 14h20m 10h38m45.2s +10:10:13 0.8 17.51 Löwe
20.11. 0h18m 7h10m 14h01m 10h39m49.4s +10:05:06 0.8 17.66 Löwe
25.11. 23h56m 6h51m 13h42m 10h40m44.4s +10:00:55 0.7 17.82 Löwe
30.11. 23h38m 6h32m 13h23m 10h41m29.7s +9:57:42 0.7 17.98 Löwe

Saturn ist in der zweiten Nachthälfte beobachtbar.

Um den 5.11. ergibt sich eine sehenswerte Konstellation: Die Planeten Merkur, Venus und Saturn stehen dicht beieinander, im laufe der Tage wandert der Mond nacheinander an ihnen vorbei.

nach oben

Uranus

Uranusephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
5.11. 15h02m 20h32m 2h07m 23h05m15.3s -6:42:57 5.8 3.58 Wassermann
10.11. 14h42m 20h12m 1h47m 23h05m00.3s -6:44:18 5.8 3.57 Wassermann
15.11. 14h22m 19h53m 1h27m 23h04m49.7s -6:45:12 5.8 3.55 Wassermann
20.11. 14h03m 19h33m 1h07m 23h04m43.8s -6:45:36 5.8 3.54 Wassermann
25.11. 13h43m 19h13m 0h47m 23h04m42.5s -6:45:31 5.8 3.52 Wassermann
30.11. 13h23m 18h54m 0h28m 23h04m46.0s -6:44:56 5.8 3.51 Wassermann

Uranus ist nur noch in der ersten Nachthälfte beobachtbar.

Die Aufsuchkarte zeigt Uranus am 15.11.2007 um 23 Uhr MEZ. Die Karte kann für den ganzen Monat verwendet werden.

Uranus

Grafik erstellt mit CalSky (www.calsky.de)

nach oben

Neptun

Neptunephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
5.11. 14h07m 18h54m 23h41m 21h26m38.2s -15:21:15 7.9 2.24 Steinbock
10.11. 13h48m 18h34m 23h21m 21h26m43.3s -15:20:51 7.9 2.23 Steinbock
15.11. 13h28m 18h15m 23h02m 21h26m51.8s -15:20:11 7.9 2.23 Steinbock
20.11. 13h09m 17h55m 22h42m 21h27m03.7s -15:19:15 7.9 2.22 Steinbock
25.11. 12h49m 17h36m 22h23m 21h27m18.9s -15:18:03 7.9 2.21 Steinbock
30.11. 12h30m 17h17m 22h04m 21h27m37.2s -15:16:36 7.9 2.21 Steinbock

Neptun ist abends bis etwa 20 Uhr mit einem Fernglas oder Teleskop beobachtbar.

Die Aufsuchkarte zeigt Neptun am 15.11.2007 um 22 Uhr MEZ. Die Karte kann für den ganzen Monat verwendet werden.

Neptun

Grafik erstellt mit CalSky (www.calsky.de)

nach oben

Pluto

Plutoephemeriden
Datum Auf. Kulm. Unt. RA Dec. mag Durchm. Konst.
5.11. 10h38m 15h16m 19h53m 17h47m54.6s -16:58:48 14.0 0.13 Schütze
10.11. 10h19m 14h57m 19h34m 17h48m31.1s -17:00:09 14.0 0.13 Schütze
15.11. 10h00m 14h38m 19h15m 17h49m09.7s -17:01:25 14.0 0.13 Schütze
20.11. 9h42m 14h19m 18h56m 17h49m50.0s -17:02:37 14.0 0.13 Schütze
25.11. 9h23m 14h00m 18h37m 17h50m31.9s -17:03:44 14.0 0.13 Schütze
30.11. 9h04m 13h41m 18h18m 17h51m15.1s -17:04:45 14.0 0.13 Schütze

Pluto verlegt seinen Untergang in die frühen Abendstunden und ist kaum noch beobachtbar.

nach oben

Sternenhimmel

Der Sternnhimmel wird vollständig von den Herbststernbildern um Andromeda, Perseus und Stier dominiert. Im Südosten befinden sich bereits die klassischen Wintersternbilder um Orion, Zwillinge und Fuhrmann mit ihren zahlreichen interessanten Objekten in günstiger Beobachtungsposition.

Im Laufe der Nacht, insbesondere zum Monatsende hin, nehmen die Wintersternbilder eine immer dominantere Position am Himmel ein.

Die Sternkarte zeigt den Sternenhimmel am 15. November um 23 Uhr, Blickrichtung Zenit. Süden ist unten.

Sternenhimmel am 15. November

Karte erstellt mit CalSky (www.calsky.de)

nach oben

Deep-Sky-Objekte

Die Hyaden

Diesen Monat soll der offene Sternhaufen der Hyaden vorgestellt werden. Er ist einfach zu finden, da er den hauptstern des Stiers, Aldebaran, enthält. Aldebaran ist jedoch ein Vordergrundstern und gehört nur scheinbar zu den Hyaden.

Mit einen Durchmesser von 4*5 Grad (!) sind die Hyaden (Regengestirn) ein Paradeobjekt für die Beobachtung mit dem bloßen Auge. Den eindrucksvollsten Anblick bietet ein Fernglas mit ca. 8-facher Vergrößerung. Die hellsten Sterne sind bereits unter Vorstadtbedingungen eindrucksvoll mit dem bloßen Auge zu beobachten.

Für die Fotografie empfehlen sich kurze Brennweiten, wobei Aldebaran einen perfekten Leitstern abgibt. Es genügen wenige Minuten Belichtungszeit und geringe ISO-Empfindlichkeiten. Die Einbeziehung der etwas weiter nördlich befindlichen Plejaden ermöglicht eindrucksvolle Deep-Sky-Aufnahmen.

Interessante Objekte

Name Sternbild Dec. RA
Hyaden Stier +16° 4h27m

Datenquelle für die Tabelle "Interessante Objekte": "Deep-Sky-Reiseführer", Oculum Verlag


Datengrundlagen: Kosmos Himmelsjahr 2007 und Atlas für Himmelsbeobachter, beide Kosmos Verlag; CalSky (www.calsky.de); Deep-Sky-Reiseführer (Ronald Stoyan), Oculum Verlag

nach oben