astrofotografie.org banner
Navigation
Home
Astrofotografie
Beobachtungs-Blog
Aktuelles am Himmel
Sonstiges
Impressum & Kontakt

Partnerseiten

Bitte besuchen Sie auch meine Partner:

www.zudensternen.de

www.astrotreff-deep-sky.de

Fotokalender drucken

www.centauri-astronomie.de

Weitere Websites:

Listinus Toplisten

Listinus Toplisten

Die totale Mondinsternis
vom 3./4. März 2007

Diese Mondfinsternis findet für Mitteleuropa zeitlich extrem günstig statt. Sie ereignet sich über Mitternacht zum Zeitpunkt der Kulmination des Mondes, also die zur Beobachtung und Fotografie denkbar günstigste Position. Ausserdem handelt es sich um die Nacht auf Sonntag.

Die Finsternis nimmt folgenden zeitlichen Verlauf:

Eintritt des Mondes in den Halbschatten: 21:16 Uhr MEZ

Eintritt des Mondes in den Kernschatten: 22:30 Uhr MEZ

Beginn der Totalität: 23:44 Uhr MEZ

Finsternismitte: 0:21 Uhr MEZ

Ende der Totalität: 0:58 Uhr MEZ

Austritt des Mondes aus dem Kernschatten: 2:12 Uhr MEZ

Austritt des Mondes aus dem Halbschatten: 3:25 Uhr MEZ

Der Mond dringt um das 1,237-fache seines Durchmessers in den Kernschatten der Erde ein. Er wandert nördlich des Kernschattenzentrums vorbei. Es ist also eine gelbliche Aufhellung am nördlichen Mondrand zu erwarten.

Fotografie der Mondfinsternis

Ein- und Austritt aus dem Halbschatten sind prinzipiell unbeobachtbar. Bei entsprechender Belichtungszeit kann der Halbschatten während der partiellen Phase in Form einer rauchigen Abdunkelung des Vollmondes in Richtung Kernschatten nachgewiesen werden.

Im Gegensatz zu Finsternissen, die für den Beobachter in Horizontnähe stattfinden, lassen sich diesmal keine speziellen Empfehlungen geben. Jede Ausrüstung liefert aus ihre eigene Weise beeindruckende Ergebnisse.

Ein interessantes Projekt, das sich für kleine und mittlere Ausrüstungen anbietet, ist die Integration von Gebäuden in die Aufnahme. Bei längeren Brennweiten, die Vordergrund und Mond nicht gleichzeitig scharf abbilden können, bietet sich die Mehrfachbelichtung bzw. Ebenentechnik an, bei der Vordergrund und Monbd getrennt fotografiert werden.

Ausführliche Erläuterungen zur Fotografie und Erstellung von Fotomontagen finden Sie in folgenden Artikeln:

Fotografie von Mondfinsternissen
Erstellung von Fotomontagen